Tags

GÖ1 Wolf – groß und klein –

D

er Segelflieger Gö 1 Wolf hat mich auf der Wasserkuppe 2018 in den Bann gezogen. Die Wasserkuppe ist der Ort, wo die meisten Holzflieger anzutreffen sind. Und ich wohne nur 20min. von diesem schönen Ort entfernt. Ich durfte zudem auch den Sohn von Wolf Hirth, den Konstrukteur dieses Segelflugzeuges auf der Wasserkuppe kennenlernen, den Hellmut. Dann auf der Hahnweide bei Stuttgart beim Oldtimertreffen 2019 war es um mich geschehen. Den Gö 1 Wolf musste ich als Modell nachbauen. Meine bevorzugte Modellbaugröße ist Mst 1:3 und Mst 1:4. Ich fand einen Hersteller, der das Modell in der Grösse von ca. 1:3,5 als Teilesatz herstellt. Das Modell hat eine Spannweite von 3,8m und wiegt 6,8kg. Eine angenehme Größe, wenn man im gewissen Alter ist und die Wurfstärke nachlässt. Der Segler war schnell aufgebaut, bespannt wurde er mit nicht zertifiziertem Bespannstoff, Klebelack und Spannlack, fertiggestellt. Dann nach Vorbild bemalt. Die Gö 1 Wolf kann nun mit F-Schlepp in die Höhe gebracht oder auch per Gummi wie auf der Wasserkuppe in die Luft befördert werden.

Der Erbauer und Besitzer dieses Modell´s: Wolfgang Onken

Beitrag: Wolfgang Onken     Bilder: Wolfgang Onken, Hellmut Hirth, Bernhard Pfau, Martin Konermann



koni

martin konermann

Noch keine Kommentar / No Comments

Schreibe einen Kommentar / Post a Comment
X