Tags

Restart

w

ir sind wieder da!

Nachdem wir uns unter Auflagen wieder treffen dürfen, haben wir uns auch gleich aufgemacht die Werkstatt zu inspizieren. Eine kleine Truppe zunächst auf 5 Mann begrenzt konnte es kaum erwarten die ” heiligen Hallen” zu betreten. Es war einfach schön wieder Holz und Aerodux zu riechen.
Die Höhenruderholme sind in der Zwischenzeit gut durchgehärtet. Da konnte man sie gleich einmal mit der Straklatte überschleifen. Die Spanten wurden noch einmal nachgemessen und beschriftet. Wie schon berichtet, hat da Reinhard eine Möglichkeit aufgetan diese in einer Schleifmaschine abrichten zu lassen.
Das Seitenruder ist auch schon gut vorangekommen. Die Endleiste wurde Formverleimt. Bernhard hat mit der größten Rippe angefangen. Sieht schon ziemlich fertig aus.
Um sich nicht zu verzetteln, haber wir angefangen Altlasten aufzuarbeiten. Da war doch noch ein angefangener Hänger. Dieser ist nun in der Werkstatt und wir haben nun beschlossen ihn fertigzustellen. Da er für den Wolf gedacht ist, wäre es gut, wenn er bis zu nächsten Jahr, wenn wieder Oldtimertreffen stattfinden, zugelassen ist. So hat Berhard schon mal die Heckklappe befestigt und beplankt.
Die nächsten Termine sind schon geplant. Lassen wir es wieder langsam anlaufen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 


Herbert

Herbert Kersten

Noch keine Kommentar / No Comments

Schreibe einen Kommentar / Post a Comment
X