Tags

Unsere FK3….wie alles begann

U

 

nsere FK3 D-0410 hat die Werk.-Nr: 0009 und wurde von VFW Speyer im Herbst 1971 an den Verein Sportflug Niederberg e.V. in Heiligenhaus bei Düsseldorf ausgeliefert.

Dank der Stöberei von Gerald Erndt vom Oldtimerflugverein ZUGVÖGEL Hildener Heide e.V. in alten Fotoalben des Sportflug Niederberg e.V. und die Unterstützung durch dessen ersten Vorsitzenden Markus Kroker sind wir nun im Besitz einiger toller Bilder und Artikel aus der Anfangszeit der Werk-Nr: 0009.

Darüber freuen wir uns sehr und bedanken uns ganz herzlich. Danach wurde unser Flieger am 17.09.1972 auf dem Flugplatz Meiersberg auf den Namen „Rossdelle“ getauft. Die Rossdelle bezeichnet ein Gut und Reiterhof in der Nähe von Heiligenberg. Die FK3 war wohl damals die ultimative Superorchidee auf dem Meiersberg, mit der mehrere Diamanten geflogen wurden.

Wir haben immer gerätselt, ob die Lackierung, mit der wir sie bekommen haben, derjenigen von 1971 entspricht. Nun haben wir den Beweis und genau so wird sie auch wieder restauriert werden.

Beitrag: Martin Konermann      Bilder: Gerald Erndt



koni

martin konermann

Noch keine Kommentar / No Comments

Schreibe einen Kommentar / Post a Comment
X