Tags

Kehler Flugtage

U

ser Kranich auf den Kehler Flugtagen

Das FMH hatte dieses Jahr eine Einladung zu den 34.Kehler Flugtagen in der Nähe von Strasbourg. Die Kehler Flugtage beginnen bereits immer an Fronleichnam mit einem Modellflugtag. Freitags ist dann Anreisetag für die großen Flieger und Samstag und Sonntag jeweils Flugtag. So machten Herbert und ich uns freitags mit unserem Kranich im Schlepptau auf die Reise nach Kehl. Wir wurden sehr freundlich empfangen, bekamen tatkräftige Unterstützung durch die Kehler Flieger beim Aufbau unseres Oldtimers und einen prima Hallenplatz.  Als Schleppmaschinen hatten wir eine Oberlerchner Joob 15 aus der Schweiz und eine Piper Super Cup zur Verfügung. Freitagnachmittag und Samstagvormittag machten Herbert und ich dann jeweils noch einen Probeflug, um die Szenerie auch vom oben kennen zu lernen….schöne Ausblicke auf Strasbourg, die Vogesen und den Schwarzwald. Es waren ca. 60 Flugzeuge gekommen. Um 13:00 Uhr gab es jeweils ein Briefing und das Flugprogramm startete dann um 14:00 Uhr und deckte ein wirklich sehr großes Spektrum ab; schöne Doppeldeckerformationen, Segel- und Motorkunstflug; Oldtimersegler, Hubschrauber, Zeppelin, Fallschirmspringer, motorisierte Gleitschirme etc.. Samstagabend gab es Livemusik von Level-Six im Hangar und Modellnachtflug mit einem gigantischen Feuerwerk, was uns sehr beeindruckt hat. Durch die perfekte Organisation und die die entspannte Stimmung haben wir uns sehr wohl gefühlt und möchten uns nochmal bei Holger, Gerd, Nadine, Schlunz, Ken, Thomas und all die anderen für die ausgezeichnete Gastfreundschaft bedanken.   

Kranich auf den Kehler Flugtagen

Pitts S-1 mit Patric Leis

SG38 auf den Kehler Flugtagen

Extra 330 LX mit Jean Emmanuel Antal

Nachtflug und Feuerwerk

Beitrag: Martin Konermann      Bilder: Martin Konermann, andere



koni

martin konermann

Noch keine Kommentar / No Comments

Schreibe einen Kommentar / Post a Comment
X