Tags

FMH auf dem OTT Hahnweide 2019

V

om 13.-15.09. konnten wir unser Oldtimertreffen auf der Hahnweide wie schon 2016 bei wunderbarstem Wetter genießen. Das Fliegende Museum Hahnweide war wieder mit der Organisation und Durchführung der historischen Segelflugdarbietungen betraut. Die Slingsby eröffnete am Freitag in alter Tradition mit dem Trompeter das Fliegertreffen. Die Flugshow begann am Samstag- und Sonntagmorgen jeweils mit „Faszination Segelflug“. In einem Zeitfenster von 45 Minuten fand ein Massenstart von 12 Schleppgespannen statt. Dieser wurde jeweils von den gelben Pipern der Bravo Lima Staffel mit GÖ1 Wolf; GÖ3 Minimoa und GÖ4 III im Schlepptau angeführt. Es folgten MÜ13D, Rhönbussard, Grunau Baby IIb, Kranich 2B-1, Kranich III, SG38, Slingsby T21B, SHK und Funk FK3. Die Ausklinkhöhe betrug 4500ft . Danach konnten die Segler über der Hahnweide die Höhe abgleiten und dem Publikum die gesamte Bandbreite des Segelfluges von Bj. 1937-1971 demonstrieren. Weiterhin gab es im Tagesprogramm sehr schöne Segelkunstflugvorführungen mit Habicht, LO100 und dem Blanix-Team.

Das Fliegende Museum Hahnweide war auf dem großen Feld im nordöstlichen Bereich neben der Flightline mit verschiedenen Ständen und Darbietungen vertreten. Von dort hatten die Zuschauer einen perfekten Ausblick über das gesamte Flugfeld. Neben unserem historischen Verkaufswagen, der wieder von Tilos 58er Buick gezogen wurde, hatten Adolf und Stefan in einem Pavillon einen Flohmarkt mit Büchern, Modellflugzeugen, alten Flugzeuginstrumenten etc. aufgebaut. Natürlich durfte auch der TRAMP-Wohnwagen von Hellmut nicht fehlen. Dann hatte Walter noch ein ganz spezielles Flugplatzfahrzeug gebracht; eine zum Pickup umgebaute Ente mit FMH-Logo…super.

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen Piloten, Helfern und Mitmachern, die das o.g. Programm auf unserem Areal und der Flightline überhaupt möglich gemacht haben, sehr herzlich bedanken.

OTT Film 1

OTT Film 2

OTT Film 3

OTT Film 4

Beitrag: Martin Konermann      Bilder: Peter Bittner, Paul Bossenmaier, Wolfgang Kizler, Ralf Klvarna, Lukas Kuhn, Bernhard Pfau, Martin Konermann



koni

martin konermann

Noch keine Kommentar / No Comments

Schreibe einen Kommentar / Post a Comment
X