Tags

GRUNAU 8 – Restauration

1935 entwarf Wolf Hirth zusammen mit Edmund Schneider an der Segelflugschule in Grunau das doppelsitze Schulflugzeug Grunau 8. Es war damals seiner Zeit weit voraus, da Segelflug-Schulung in einem Doppelsitzer nicht üblich war. Es wurden zahlreiche Flugzeuge dieses Typs gebaut und zur Schulung eingesetzt. Wolf Hirth leitete daraus mit leichten Modifikationen (geschlossene Haube, Zentralradfahrwerk, modifizierte Quer- und Seitenruder) die Göppingen GÖ2 ab. Die einzige überlebende bekannte Grunau 8 ist das 1937 bei N.V. Flugzeugbau in Deventer in Linzenz gebaute Exemplar mit der ehemaligen Zulassung PH-70.

Gestern durfte ich zusammen mit Johan van Dijk Hans Regeer in der Nähe von Venlo in den Niederlanden besuchen, unter dessen Leitung dieses seltene Exemplar seit geraumer Zeit flugfertig restauriert wird. Der Rumpf und das Höhen-/Seitenleitwerk sind schon weitgehend restauriert. Die Flügel sind noch eine größere Baustelle. Aber Hans hat bereits Rippensätze gefertigt.

Ein tolles Projekt. Ich hoffe, daß ihr uns mal auf der Hahnweide besuchen kommt, wenn es wieder fliegt.

Beitrag: Martin Konermann

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Tags:
koni

martin konermann

Noch keine Kommentar / No Comments

Schreibe einen Kommentar / Post a Comment
X