Tags

100 Jahre DAIMLER-Werk Sindelfingen

Die DAIMLER Motoren-Gesellschaft erwirbt 1916 von der Stadt Sindelfingen ein 38 Hektar großes Areal beim Militärflugplatz Böblingen zum Bau einer Flugzeugfabrik. Es werden zunächst neben Eigenkonstruktionen zweimotorige Großflugzeuge für die Flugzeugbau Friedrichshafen GmbH  in Lizenz gebaut, die mit Daimler-Flugmotoren ausgerüstet werden. Nach dem ersten Weltkrieg beginnt der Chef des DMG-Karosseriebaus, Hanns Klemm, ab 1924 dort Leichtflugzeuge vom Typ Daimler Klemm L20 zu bauen. Daher wurde uns die Ehre zu Teil, mit unserem Klemm L20-Nachbau an dem Jubiläumsfestakt teilzunehmen.

Beitrag: Martin Konermann           Quelle: Daimler Chronik 2011

koni

martin konermann

Noch keine Kommentar / No Comments

Schreibe einen Kommentar / Post a Comment
X