Tags

Herzlich willkommen auf der FMH Homepage!

Mittlerweile betreiben wir als Vereine bzw. Privatpersonen eine ansehnliche Anzahl von Segel- und Motorflugoldtimern auf der Hahnweide und die Anzahl steigt ständig. Weiterhin gibt es einige enthusiastische Restaurations- und Nachbauprojekte. So kam die Idee, die fliegenden und im Aufbau befindlichen Pretiziosen als „Fliegendes Museum Hahnweide (FMH)“ zusammen zu fassen. Wir möchten damit den Kontakt unter den Besitzern bzw. Betreibern intensivieren und ein Netzwerk bilden, das den Erhalt und die Pflege der Oldtimer erleichtert und das Know How im Holzflugzeugbau bewahrt bzw. ausbaut. Das FMH soll in regelmäßigen Abständen die Flugzeuge möglichst geschlossen dem Publikum auf der Hahnweide im Fluge präsentieren. Wir möchten eine Sammlung aufbauen zur fliegerischen Geschichte der Hahnweide und der Teck bzw. zum Thema „Schwäbische Flugpioniere: „Wolf Hirth, Martin Schempp, Hans Klemm, Gottlob Espenlaub, Gebrüder Hütter, etc.“. Ziel des FMH ist es, einen Förderverein zu gründen, der weitere Restaurationsprojekte auf der Hahnweide finanziell unterstützt. Die langfristige Vision des FMH ist ein Museum, in dem evtl. die Flugzeuge bzw. die genannten Sammlungen den Besuchern gezeigt werden können. Wir würden uns daher sehr über Unterlagen, Teile, Bilder etc. zu den genannten Themen und Restaurationsobjekte freuen.
Beitrag: Martin Konermann
 
Tags:
koni

martin konermann

Noch keine Kommentar / No Comments

Schreibe einen Kommentar / Post a Comment
X