Tags

Werkstattarbeit

D

er Urlaub ist rum und um so erfreulicher ist es, wenn weitergearbeitet wurde. Mit viel Eifer und Unterstützung der Vereinsjugend ist mit der Fertigung der Rippen weitergemacht worden. So wird Nasenrippe für Nasenrippe fertiggestellt. Auch die bisher gefertigten Baugruppen werden verputzt und für den weiteren Arbeitsschritt hergerichtet. Am Moazagotl Rumpf werden gerade die letzten unteren Seitenbeplankungen aufgebracht, bzw. die Schablonen erstellt. Die Schrauben der Seitenruderpedale sind schon gesichert, da man jetzt noch völlig einfach hinkommt.
Der Kranichflügel ist nun fertig mit Klebelack gestrichen worden und die Bespannung beginnt bereits. Wir haben bei Friebe extra Stoff auf Rolle bestellt, da man die Falten nur sehr schwer wieder rausbekommt. Als erste Teile haben wir mit den Querrudern begonnen. Nächste Woche beginnen wir mit der Unterseite von beiden Flügeln.
Wie immer, aber nur selten genutzt: wenn jemand sich das Ganze mal anschauen möchte, dann einfach Freitags ab 14 Uhr vorbeikommen. Sportfliegerclub Stuttgart, Blanksteinstrasse 50b Zazenhausen. Keine und auch Keiner wurde je gebissen.
Wie immer ein paar Bilder:

[masterslider id = “228”]



Herbert Kersten

Noch keine Kommentar / No Comments

Schreibe einen Kommentar / Post a Comment
X
X