Tags

Feintuning

Diesen Begriff verwendet Martin, wenn es gegen Ende um die unendlich vielen Kleinbaustellen geht, die abzuarbeiten sind. Nach dem Gefühl sind wir eigentlich fertig, aber wie ihr auf den Bildern seht, steht noch einiges an. Letzten Freitag wurde der Kranich nun vollständig eingemeindet. Das Hoheitszeichen ist dran, und auf dem Flügel ist nun auch die Nummer drauf.  Man betrachte hier aber nicht nur das Kennzeichen, sondern mehr das zufriedene Lächeln der Ausführenden. Hier meinen Dank an die Firmen DIGITALPRINT und IRL-SHOP, die uns dabei unterstützt haben.

Michael hat die hintere Haubenverkleidung perfekt angepaßt und eingebaut. Bernhard die Spannschlösser und Reinhard die Seilklemmen befestigt. Roland kümmerte sich um die Lackarbeiten. Bei der  Vermessung des Seitenruderausschlags stellte sich heraus, daß er 30mm zu groß ist. Wir haben dann die alten Zeichnungen studiert und müssen nun einen einstellbaren Anschlag machen. Wieder eine Position mehr auf der Abarbeitungsliste. Aber eine lösbare.


Herbert

Herbert Kersten

Noch keine Kommentar / No Comments

Schreibe einen Kommentar / Post a Comment
X