Tags

Bald flügge?

Am letzten Freitag bekam unser Kranich seit langem mal wieder seine Flügel. Die Aktion war notwendig geworden um den Übergang von Flügel zu Rumpf passgenau anbringen zu können. Die Herausforderung war, das Trumm in die Halle zu bekommen. 18m Spannweite bei 1,7m Flügeltiefe ist da ganz schön sperrig. Ein paar Werkbänke mußten verschoben werden und sogar die Bandsäge war im Weg. Endlich waren die Flügel dran und wir überprüften als erstes gleich die Funktion der Klappen und der Querruder. Es scheint noch alles so zu funktionieren wie vorher. Dann erfolgten die Anpassarbeiten am Übergang und noch Restarbeiten an der Kanzelverkleidung. Gegen 22 Uhr war dann auch der letzte Übergang angebracht und so steht nun der Kranich bis zum Freitag. Nebenbei wurden auch schon mit Verschleif- und Spachtelarbeiten begonnen, damit bald bespannt werden kann.

Ich denke, daß alle sehr zufrieden mit dem Anblick des beflügelten DfS Kranich 2B waren, da man nun schon ahnen kann, daß er bald wieder auf der Hahnweide zu sehen ist.


Herbert

Herbert Kersten

Noch keine Kommentar / No Comments

Schreibe einen Kommentar / Post a Comment
X